Herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie und Euch auf der Website von WEIMAR BAROQUE!

Wir sind ein Ensemble für Musik vom Frühbarock bis ins 21. Jahrhundert und widmen uns insbesondere der mitteldeutschen Barockmusik.

Unser nächstes Konzert

  • Di, 21.03.2023
    19:30 Uhr

    Arnstadt

    Bachkirche

    Thüringer Bachwochen - Zuversicht: Ein Festival-Prolog am Bach-Geburstag

    Zuversicht ist das Gebot der Stunde in unseren fordernden Zeiten – und das Thema der kommenden Thüringer Bachwochen. An Bachs Geburtstag schauen wir voraus mit einem Prolog-Konzert, das neben thematisch passender Musik auch eine Reflexion zum Thema präsentiert: Gedanken der Vorsitzenden des Deutschen Ethik-Rates, Prof. Alena Buyx. Mit dem Ensemble Weimar Baroque ist ein noch junges Barockorchester zu erleben, in dem sich Musikerinnen und Musiker aus ganz Deutschland zusammengeschlossen haben, um ihren besonderen Ansprüchen mit ausführlicher inhaltlicher wie stilistischer Arbeit gerecht zu werden.

    Weimar Baroque

    Dorothea Wagner – Sopran
    Jaro Kirchgeßner – Altus
    Tobias Hunger – Tenor
    Tobias Berndt – Bariton

    Alena Buyx – Reflexion

    Hans Christian Martin – Leitung

    Johann Sebastian Bach
    Brandenburgisches Konzert Nr. 4 BWV 1049, I. Allegro
    aus dem Schemelli-Gesangbuch „Die güldne Sonne“ BWV 451
    Brandenburgisches Konzert Nr. 2 BWV 1047, II. Andante
    Brandenburg Concerto No. 2 BWV 1047, II. Andante
    aus dem Schemelli-Gesangbuch
    „Was bist du doch o Seele so betrübet?“ BWV 506
    „Wo ist mein Schäflein, das ich liebe?“ BWV 507
    „O liebe Seele, zieh die Sinnen“ BWV 494
    aus der Kantate BWV 208, Chor „Lebe, Sonne dieser Erden“

    Reflexion
    Prof. Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrates

    Johann Sebastian Bach
    aus dem Schemelli-Gesangbuch „Gott lebet noch“ BWV 461
    aus der Kantate BWV 82, Arie „Ich habe genung“
    aus dem Osteroratorium BWV 249, Arie „Sanfte soll mein Todeskummer“
    aus der Kantate BWV 138, Arie „Auf Gott steht meine Zuversicht“
    Motette „O Jesu Christ, meins Lebens Licht“ BWV 118

    Tickets hier

SANCTUS aus der Messe in h-Moll BWV 232 von Johann Sebastian Bach


Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Sanctus aus der h-Moll-Messe BWV 232
Weimar Baroque Hans Christian Martin - Leitung

Susanne Haupt, Dorothea Wagner - Sopran
Stefan Kunath, Jaro Kirchgeßner - Altus
Alexander Bischoff - Tenor
Georg Finger - Bass

Leopold Nicolaus - Konzertmeister
Semion Gurevich - Violine
Dora Alexiadou - Viola
Martin Knörzer - Violoncello
Lino Mendoza - Violone
Daniel Lanthier, Georg Fritz, Margot Simon, Oboe
Robin Billet - Fagott
Bruno Fernandes, Mark Geelen, Gerard Serrano Garcia, Trompete
Jan Huylebroeck - Pauke
Julia Raasch - Orgel
Aufgenommen am 10.10.2020 in der Georgenkirche Eisenach
Video: Marius Böttcher